Die Kreativität ist bedroht ....


alt="Infografik: Kreativität heute">

Für die Rebellen ... von Steve Jobs gesprochen.

John Cleese über Kreativität

John Cleese, weltbekannt durch Monty Python (ja, die Sache mit den Kreuzen und den Steinen), kommt zum Schluss, dass es zeitliche und räumliche Oasen braucht, um kreativ zu sein. Aber sehen Sie selbst...

Kreativität und Schule

In unserer Branche haben wir viel mit Kreativität zu tun. Nun, eigentlich haben wir mehr mit der Verhinderung von Kreativität zu tun. Auf die Frage eines Unternehmers, wie man es schaffen könnte, dass die Ingenieure kreativere Dinge entwickeln, trifft oftmals diese Antwort zu: Hören Sie auf es zu verhindern! Das ist provokativ und wahr. Die Ursache ist wie immer rein menschlicher Natur. Für interessierte Führungskräfte empfehle ich dieses Buch: Miteinander Reden: Kommunikationspsychologie von u.a. Friedemann Schulz von Thun. Sie finden es hier in der Rubrik Kommunikation.
Die Grundlagen für unser Verhalten und auch unser Umgang mit Kreativität wird von der Schule stark beeinflusst. Besonders beeindruckt hat mich der Vortrag von Sir Ken Robinson zu diesem Thema.